BERLIN: 030-120 868 46 / 2xDÜSSELDORF: 0211 - 67 99 236 HAMBURG: 040 – 228 6 4747 / NOTRUF: 0163 - 555 1927

    Rechtsanwalt Dr. jur. Lars Barnewitz, Kompetenz im Erbrecht, Familienrecht und Strafrecht

    Herzlich Willkommen bei der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Barnewitz in der Landeshauptstadt von NRW Düsseldorf, Berlin und in der Hansestadt Hamburg

    Wir haben seit 2001 bereits hunderte von Konstellationen im:*Familienrecht,*Erbrecht bzw.*Strafrecht erfolgreich mit Engagement und Leidenschaft abgeschlossen und bilden uns jedes Jahr fort. Zusätzlich halten wir Vorträge.Vereinbaren Sie direkt Ihren Besprechungstermin

     

    Rheinfront Altstadt bei Tag12986977_869421673166683_7901058438380627615_n12672177_830011857107665_248011557652787264_o

     

     

     

     

     

     

     

    Rechtsanwaltskanzlei Dr. Barnewitz in der Landeshauptstadt Düsseldorf, Berlin und Hamburg
    Rechtsanwalt Dr. Lars Barnewitz in Hamburg Eppendorf geboren und in Düsseldorf und Hamburg aufgewachsen

    Blücherstraße 1A, 40477 Düsseldorf, am Dreieck, Ecke Nordstraße und

    Königsallee 14, 40212 Düsseldorf

    0211 – 67 99 236

    040 – 228 6 4747

    0163 – 555 1927

    Neuer Wall 10, Ecke Jungfernstieg, 20354 Hamburg

    Business leader looking at camera in working environment

     

     

     

     

    Kanzlei Dr. Barnewitz:

    Kurfürstendamm 194, 107 07 Berlin-Mitte

    0163-5551927

    030-

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    FullSizeRender(1)

    erbrecht

     

    1340274600-logo+strafrechtlogo-mitglied-arge-hoch

    Mitgliedschaften:

    Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht des Deutschen Anwaltsvereins, Berlin Mitglied  der Arbeitsgemeinschaft Erbrecht des Deutschen Anwaltsvereins Berlin;
    Deutscher Anwaltverein e.V., Berlin;
    Düsseldorfer Anwalt Verein e.V., Düsseldorf;Mitglied im Anwaltsnotdienst Düsseldorf des Anwaltsvereins Düsseldorf;
    Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht der Strafverteidiger des Deutschen Anwaltsvereins, Berlin;
    Mitglied der Strafverteidigervereinigung NRW e.V., Bochum;
    Vorträge im Erbrecht, Familienrecht und Strafrecht
    Mitglied im Freundeskreis der juristischen Fakultät der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf

    Alumni der Fernuniversität Hagen, Rechtswissenschaften
    Alumni der Universität Bonn, Rechtswissenschaften und
    Leiter der Alumni Gruppe Rechtswissenschaften/Jura der Universität Bonn bei Xing.
    Alumni des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Hilden und
    Leiter der Ehemaligen Gruppe bei Xing des DBG Hilden der ev. Kirchengemeinde des Rheinlandes Hilden

    Berufspraxis:
    *Gründung der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Barnewitz, Blücherstraße 1A, in der Landeshauptstadt Düsseldorf, Am Dreieck zwischen Derendorf, Golzheim und Pempelfort und Hamburg

    frühere Angestelltenverhältnisse:
    Rechtsanwälte Dr. Frank Nobis, Fachanwalt für Strafrecht und Kollegen, Iserlohn (Strafrecht, Familienrecht, Scheidungen, Arbeitsrecht und Erbrecht)

    Wirtschaftsrechtskanzlei, Rechtsanwälte Dr. Friedrichs, (Fachanwalt für Steuerrecht) Düsseldorf, (Kartellrecht, Preisabsprachen, Wirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht,
    Inkasso, Erbrecht)

    jur. Referent beim Europaabgeordneten und Rechtsanwalt Klaus Lehne,
    Europäisches Parlament, Brüssel, Belgien (Offene Vermögensfragen, Wirtschaftsstrafrecht, Kartellrecht, Anti-Dumping Verfahren, Wirtschaftsrecht und Europarecht)

    Europafahnen vor der EU-Kommission Brüssel9

    KPMG Treuhand Beiten Burkhardt GmbH, Internationale
    Rechtsanwaltsgesellschaft, Düsseldorf (Wirtschaftsrecht, Gewerblicher
    Rechtsschutz und Wettbewerbsrecht)

    Ausbildung: 2 Jahre Rechtsreferendar am Landgericht Düsseldorf
    Zweites juristisches Staatsexamen, Assessor jur.
    (Justizministerium des Landes NRW, Düsseldorf) davon
    ein Jahr in der Rechtsanwaltskanzlei Udo Vetter und Mertens
    bei Udo Vetter, Fachanwalt für Strafrecht in Düsseldorf

    Wissenschaftlicher jur. Mitarbeiter in der Wirtschaftskanzlei Hoffmann, Liebs,
    Fritsch & Partner, Düsseldorf (insbesondere Umwelt- u.
    Wettbewerbsrecht) nach dem ersten jur. Staatsexamen

    Studium der Rechtswissenschaften an der juristischen
    Fakultät der Universität Bonn in der damaligen Bundeshauptstadt der
    Bundesrepublik Deutschland und Medienrechtseminar mit El§a an der Universität Hamburg

    Schloss + Universität in BONN

    und

    Studium der Rechtswissenschaften, „International Law Summer School,
    English Legal Methods” an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der University
    of Cambridge, Vereinigtes Königsreich, Sidney Sussex College

    cambridge

    Diplom – Jurist (Universität Bonn) und
    Erstes juristisches Staatsexamen (OLG-Düsseldorf)

    während des Studiums:
    mehrere Jahre Mitarbeiter an der juristischen Fakultät der Universität Bonn bei
    dem Institutsdirektor für Verwaltungsrecht und Wasserrecht, Prof. Dr. J. Salzwedel
    und beim Direktor des Instituts für Öffentliches Recht (Europarecht) und beim Direktor des Instituts für Völkerrecht an der Universität Bonn bei Prof. Dr. M. Herdegen,

    Medienrecht an der Universität Hamburg, El§a

     

    Teilnehmer des Studienkurs „Public International Law“ am
    Internationalen Gerichtshof der Vereinten Nationen, Den Haag, Niederlande

    Friedenspalast, Internationaler Gerichtshof, NL

    ehm. Juristischer Mitarbeiter im Deutschen Bundestag Bonn, bei dem damaligen
    Bundestagsabgeordneten und Rechtsanwalt Dr. B. Hirsch, MdB, FDP-FraktionThe Bundestag at Berlin, GermanyBundesadler polierter Stahl

    Anwaltskanzlei Schulze, Rietsche u. Partner, insbesondere
    Offene Vermögensfragen, Arbeits- u. Vereinsrecht, Stiftungsrecht, Dresden

    Gebr. Barnewitz Laternen in der Dresdner Altstadt

    WP_20150227_16_19_48_Pro(1)FullSizeRender(23)WP_20150227_16_28_34_ProSkyline zu Dresden am Abend

    gewählter Tutor im katholischen Studentenwohnheim Newmanhaus des Erzbistums Köln in Bonn

    Jugendbildungswerk, Presse, Nordrhein-Westfalen, Köln

    ARD-London, Vereinigtes Königsreich, Hörfunkbeiträge

    ZDF Düsseldorf (Praktikum)

    Freier Journalist beim WDR Köln und Düsseldorf, Hörfunk

    Freier Mitarbeiter bei Gruner und Jahr (Sports International Magazin), London,
    sowie Heinrich Bauer Verlag, (Das Neue) London, Vereinigtes Königsreich

    NRZ Hilden, Freier Journalist;

    Abitur am Dietrich -Bonhoeffer-Gymnasium Hilden der evangelischen
    Kirchengemeinde des Rheinlandes, Abiturzeitung und Schüler-
    zeitung,

    11990485_773512756090909_1961137521514358075_n

    Interviews unter anderem mit dem Altbundespräsidenten
    Johannes Rau, damals Ministerpräsident von NRW und Kanzlerkandidat, SPD,
    Kabarettisten: Lore Lorentz, Thomas Freitag sowie Hans Dieter Hüsch
    im Kommödchen Düsseldorf und Prof. Wolfgang Leonhard, Ost-West Experte.

    Ausland: 1 Jahr USA-Aufenthalt, Eureka, Illinois, Kindheit
    vier Jahre Brasilien, Belo Horizonte und mehrere Monate in Brüssel, Belgien und
    London, Vereinigtes Königsreich

    Rio de janeiroWestminster viewStatue of Liberty

    Vortragstätigkeiten

    seit 2006-
    Vortragstätigkeit an der Friedrich-Spee-Akademie, Düsseldorf

    Ausbilder von Rechtsreferendaren am Landgericht Düsseldorf

    2003-2010 Coacher bzw. Gutachter im Netzwerk für Existenzgründer NRW,
    NuK, Düsseldorf

    seit 1999-2011
    Dozent der Konrad-Adenauer-Stiftung,
    Schloss Eichholz, Wesseling, bei Bonn/Köln

    2001 – 2006
    Dozent/Lehrer des Justizministeriums des Landes
    Nordrhein-Westfalen, Rechtskundeunterricht an Schulen
    in Düsseldorf

    Veröffentlichung: Völkerrecht- NS-Unrecht, Wiedergutmachungsrecht

    Rechtswissenschaftliche Schriftenreihe von Prof. Dr. Dr. Vormbaum im de Gruyter Verlag Berlin veröffentlicht und in vielen Bibliotheken auf der Welt vorhanden. „Die Entschädigung der Freimaurerlogen nach 1945 und nach 1989“ Wiedergutmachung von NS-Unrecht

    12672177_830011857107665_248011557652787264_o

    Translate »